Kreditprozesse mit Zukunft
Kreditprozesse der Zukunft 2017 Econ Arne Westphal
Kreditprozesse der Zukunft 2017 Econ Arne Westphal
Kreditprozesse der Zukunft 2017 Econ Arne Westphal

Der krönende Abschluss des Jahres: Auf der Veranstaltung „Kreditprozesse der Zukunft“ von Euroforum am 20. und 21. November in Düsseldorf hat Econ mit einem Kurzvortrag und eigenem Stand darauf aufmerksam gemacht, dass innovative Kreditprozesse nicht ohne flexible Antragsstrecken auskommen. Denn heutzutage für Anpassungen an Antragsstrecken Programmieraufwand zu betreiben, verschwendet nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern kann den sich stets ändernden Kundenanforderungen nicht gerecht werden.

Ob in wenigen Jahren mit „Alexa, schließ einen Kredit für mich ab“ tatsächlich neue Verträge geschlossen werden, ist zwar noch Zukunftsmusik, doch nicht unwahrscheinlich. Dafür wäre man mit Econ auch gut gerüstet, denn unabhängig von der Antragsform und dem konkreten Frontend müssen die Prozesse und Schnittstellen dahinter immer flexibel gesteuert werden können.

Wir haben uns auf der Veranstaltung nochmals vom enormen Nachholbedarf im Bereich der Kreditantragsprozesse überzeugt. Zwar wird vieles für die Usability des Endkunden gemacht, doch an der schnellen und einfachen Umsetzung „à la Content Management System“ mangelt es öfters. Deswegen hoffen wir, dass wir nach den guten Gesprächen vor Ort bald den nächsten Kunden ankündigen dürfen.